Trauungen

Seit einigen Jahren können sich Brautpaare unter anderem auch auf unserer Mocambo trauen lassen.

Nachdem die Standesämter der Samtgemeinden Cadenberge, Hemmoor und Oldendorf die notwendigen Voraussetzungen geschaffen haben, wird die Mocambo nun bei Bedarf zur Außenstelle des jeweiligen Standesamtes.

Aufgrund rechtlicher Einschränkungen darf die Trauung allerdings nicht während der Fahrt stattfinden. Das Schiff muss solange an einem der Anleger in der jeweiligen Samtgemeinde vertäut sein.

Da kommen derzeit 4 Anleger infrage:

  • In der Samtgemeinde Hemmoor der Anleger in Osten,
  • für das Standesamt der Samtgemeinde Cadenberge die Anleger in Oberndorf und Neuhaus.
  • Für die Samtgemeinde Oldendorf der Anleger in Gräpel vor der Gaststätte „Osteblick“.

Vor und nach der eigentlichen Trauung steht es den Brautleuten natürlich frei, das Schiff für einen Ausflug und zur Feier zu nutzen.

   

 

 

 

 

 

Ablauf und Kosten:

Zunächst sollten sie mit dem zuständigen Standesamt und uns einen möglichen Termin abklären.

Standesamt Cadenberge:         04777 – 80 11 23

Standesamt Hemmoor:               04771 – 60 21 30

Standesamt Oldendorf:                04144 – 60 99-25

Das Schiff können Sie sich von außen jederzeit am Anleger in Oberndorf anschauen. Nach Absprache können Sie es auch von innen besichtigen.

Für die Trauung wird die Mocambo von uns den Vorgaben der Standesämter entsprechend vorbereitet und geschmückt.

Zu den üblichen Gebühren des Standesamtes kommt die Charter für das Schiff.

Der Grundcharterpreis berechnet sich nach der erforderlichen Anfahrt und ist daher unterschiedlich für die jeweiligen Anleger.

Darin enthalten sind 2 Stunden, die das Schiff ab dem entsprechenden Anleger für die Trauung und eine kleine Rundfahrt zur Verfügung steht.

Wenn Sie anschließend weiter an Bord feiern möchten, so berechnen wir jede weitere Stunde entsprechend unserer Charterpreisliste.

Es bietet sich natürlich auch an, die Trauung mit einer Ausflugsfahrt zu verbinden. So dauert unsere Anfahrt nach Gräpel beispielsweise ca. 3,5 Stunden in einer Richtung. Warum also nicht schon in Oberndorf oder Osten an Bord steigen.

Fahren Sie mit uns durch das schöne Ostetal bis nach Gräpel. Dort können Sie in einer wunderschönen landschaftlichen Umgebung an Bord heiraten, sich im Anschluß in der Gaststätte „Osteblick“ direkt am Anleger mit einem Hochzeitsmenü verwöhnen lassen und danach gemütlich mit uns zurücktuckern, wenn Sie es nicht vorziehen, einfach im „Osteblick“ weiter zu feiern.

Oder wie wär´s damit:

Sie lassen sich in unserem idyllischen Heimathafen „Oberndorf“ trauen, drehen anschließend bei einem Gläschen Sekt eine kleine Runde mit mit der „Mocambo“ über die romantische Oste bis zur Hexenbucht und zurück, steigen dann mit Ihren Gästen in eine Pferdekutsche und lassen sich zu einem exquisiten Menü, zubereitet vom Hotelier Claus Peter, einem der besten Köche im Elbe-Weser-Dreieck, etwa 3 km durchs schöne Marschland fahren.

Wenn Sie sich weiter informieren möchten, freuen wir uns auf Ihren Anruf.